"Verstehen statt Leitkultur"

Vorurteile sind der erste Nährboden für Frustration, Intoleranz und Hass.
Vorurteile und Vorbehalte entstehen meist aus Missverständnissen in der Kommunikation.

Der Workshop „Interkulturelles Verstehen“ von Mission EineWelt soll Menschen, die mit Migrant*innen und Geflüchteten arbeiten, dabei helfen, Dialogformen für ein besseres gegenseitiges Verstehen zu entwickeln. Im Plenum und Kleingruppen werden zunächst die eigenen individuellen Wertkonflikte identifiziert und anschließend Möglichkeiten der sinnvollen Bewältigung erarbeitet.

Die Teilnehmer*innen lernen Instrumente, um Konflikte bewusster zu bewältigen und zu einem konstruktiven interkulturellen Umgang miteinander beizutragen.

Referentin: Pfarrerin Dr. Margaret Obaga, Studienleiterin bei Mission EineWelt. Pfarrer Christoph von Seggern, Pfarrer Manfred Kurth, Beauftragte für Übersee- Partnerschaften der ELKB

Veranstaltungsort:   Villa an der Schwabach, Hindenburgstraße 46a, 91054 Erlangen
Datum und Uhrzeit: Freitag, 21.09.2018, 09.00 – 16.00 Uhr
Anmeldung:             Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte bis spätestens 18.09.2018 unter folgender E-Mail-Adresse carina.harbeuther@elkb.de anmelden.