neue Datenschutzverordnung ab Mai 2018

Ab Mai 2018 gilt die neue Datenschutzverordnung und muss dann auch in den Kirchengemeinden dataenschutzverordnungumgesetzt werden. Im Moment beschäftigen sich Experten der Landeskirche und das Erlanger EGON (ErlangenGoesONline) mit dem Thema. Als Ehrenamtlicher der Evang. Kirche im Dekanat Erlangen müssen Sie im Moment noch nichts machen. Die Webmaster und Verantwortlichen werden rechtzeitig informiert. Für die Webseiten ist eine Impressums Vorlage in Arbeit. Auskunft erteilt das EGON Team.

Wer sich schon jetzt intensiver mit dem Thema auseinandersezten möchte, kann die Veranstaltung des Landkreises ERH besuchen:

Die neue Datenschutzgrundverordnung – was müssen Vereine, Initiativen und Organisationen beachten

Ab 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) innerhalb ganz Europas. Eine Auseinandersetzung mit der Thematik und Ihrer Bedeutung ist auch für alle Vereine, Initiativen und Organisationen wichtig die mit personenbezogenen Daten, also z.B. Mitgliederdateien arbeiten. Rechtsanwalt Thomas Engelhardt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TüV), auch für Vereine, stellt die Grundzüge der DSGVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes dar und beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema, wie z.B.:

  • Wir sind doch nur ehrenamtlich tätig. Gilt das auch für uns?
  • Braucht unser Verein eine(n) Datenschutzbeauftragte(n)?
  • Was sind überhaupt personenbezogene Daten?
  • Muss ich das Impressum oder die Datenschutzerklärung der Webseite ändern?
  • Welche Anforderungen an Einwilligungen gelten künftig?
  • Was muss ich bis zum 25. Mai 2018 alles tun?

Montag, 7.5.18, 18.00 – 19.30 Uhr, Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Großer Sitzungssaal

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis 20.04.2018 an ehrenamtsbuero@erlangen-hoechstadt.de oder telefonisch bei Jutta Leidel Tel.: 09131 – 803 279.